Ballonfahren in Puch bei Weiz

  • Wer will noch mal, wer hat noch nicht.

    In Puch bei Weiz, der Apfelstraße der schönen Steiermark wird auch der Ballonfahrt gefrönt.

    Der Ballonfahrerclub "Ballonclub Sportunion Aeronautic Styria Puch" hat heir sein Domiziel aufgeschlagen.

    Wer also einmal so ein Erlebnis erfahren will, der meldet sich beim Kirchenwirt Hans Hofer in Puch bei Weiz an, oder direkt beim Club

    https://www.kirchenwirt-puch.at/

    http://www.ballonclub-apfeldorf-puch.at/

    Hier einige Bilder von meiner Fahrt, ist leider schon einige Zeit verstrichen, aber das wird mein Pensionsgeschenk



    LsK McRobi

    „Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst“

    Konfuzius

    „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“

    Franz Kafka

    „Es gibt keinen bequemen Weg, der von der Erde zu den Sternen führt"

    Seneca (427 v. Chr.-347 v.Chr.)

  • Man muss mit ca. € 250,-/Person rechnen, max. werden drei Leute mitgenommen. Dafür gibt es unter der Vorausetzung das Wetter spielt mit und man wird nicht zu weit abgetrieben zwei Stunden feinstes Feeling, bei meiner ersten Fahrt ging es von Weiz Richtung Slowenische Grenze und dann ach welch ein Zufall wieder zurück in die Nähe von Weiz.

    Der Ballon wird zusätzlich vom Boden aus verfolgt, damit nach der Landung der Ballon sofort vom Landeplatz wieder entfernt werden kann.

    Dann kommt natürlich die Ballonfahrertaufe dazu, falls es deine erster Ausfahrt ist, man bekommt der Haare angesengt und erhält eine nette Urkunde, wird also zum Ballonfahrer Ritter geschlagen.

    Übrigens wird dein Haar noch mit einer Flasche Sekt (nur ein Schluck, der Rest wird getrunken)

    abgelöscht. Ein einmaliges traumhaftes Erlebniss


    Lg Manfredo

    „Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst“

    Konfuzius

    „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“

    Franz Kafka

    „Es gibt keinen bequemen Weg, der von der Erde zu den Sternen führt"

    Seneca (427 v. Chr.-347 v.Chr.)

  • Wer ein Glatzerl hat, bekommt einen Pepi aufgesetzt, bzw. Brust raus, die finden schon irgendwo Haare ;(;(;(

    „Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst“

    Konfuzius

    „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“

    Franz Kafka

    „Es gibt keinen bequemen Weg, der von der Erde zu den Sternen führt"

    Seneca (427 v. Chr.-347 v.Chr.)