Literatur und Bücher

  • Servus beinander,


    trotz der im Überfluss vorhandenen digitalen Informationen die im Netz verfügbar sind, mag ich doch das eine oder andere auch in gedruckter Form. So zum Stöbern aufm Sofa ganz gut...


    Dazu gehört als erstes mal der Denzel in verschiedenen Varianten, die On- und Offroad-Bibel der Biker:



    Viele Touren mit tollen Beschreibungen und Bildern findet man zum Beispiel in diesen Bücher:



    Und wenn es um Bilder geht - die sagen ja bekanntlich mehr als tausende Worte - dann gibt es die "Curves" - das sind doch eher Bildbände, die nette Geschichten enthalten.



    Beste Bikergrüße, Michi

    Jedes Ding hat drei Seiten. Eine positive, eine negative und eine komische... ;)

  • Mir sind Bücher lieber, aber leider verliert man schnell den Überblick was es alles zu kaufen gibt.

    War neulich in unserem Buchladen (der größte in der Stmk) um mir Reiseführer und sonstiges von Wales anzulachen, im Endeffekt bin ich beim Internet geblieben (zwei Bücher wurden trotzdem gekauft), weil man dort in viel schnellerer kompakter Weise Informationen holen kann, ohne das Geldbörsel zu strapazieren.

    LsK McRobi

    „Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst“

    Konfuzius

    „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“

    Franz Kafka

    „Es gibt keinen bequemen Weg, der von der Erde zu den Sternen führt"

    Seneca (427 v. Chr.-347 v.Chr.)