Badespaß

Badespaß am Kalterer See
Badespaß am Kalterer See © fotolia, comofoto

Baden & Alpen ?

Von wegen, die Alpen sind nur ein Wander- und Kletterparadies. Wer gerne schwimmt, taucht oder einfach nur plantscht ist in der gesamten Alpenregion bestens aufgehoben. Da gibt es die Bade-Seen mit Trinkwasserqualität in Österreich. Perlen, wie den Bleder See in Slowenien oder der unvergleichlich schöne Gardasee laden zu einem entspannten Badetag ein. Oder man springt in den Bodensee, schwimmt von Ufer zu Ufer zwischen Österreich, Bayern sowie der Schweiz hin und her. Mancherorts in Frankreich beziehungsweise Italien reichen die Alpen bis ans Mittelmeer. Morgens eine Bergwanderung, nachmittags ein Bad im Meer, Urlaubsherz was willst Du mehr?

Wasser marsch – 1000 Möglichkeiten für Badefreuden in den Alpen.

Jeder größere See in den Alpen hat wohl ein Strandbad. Baden, auf der Wiese liegen und die Berggipfel betrachten – einfach ein Traum. Natürlich findet man vielerorts auch Frei- und Hallenbäder. Wobei: In den Aquaparks und Spaßbädern im Allgäu, im Trentino, in Tirol oder im Tessin wird der Badetag zum unvergesslichen Erlebnis. Während die Kids auf der Wasserrutsche Spaß haben, kraulen die Großen zum Beispiel eine Runde im Schwimmerbecken. Wer auf wildromantischen Badespaß steht, hält Ausschau nach den besten Badeplätzen entlang der Ufer von Alpenflüssen und Bächen. Auch der erfrischende Sprung in einen Bergsee, den man sich zuvor erwandert hat, ist an einem heißen Tag die perfekte Belohnung.

Wellness- und Gesundheitsoasen in den Alpen.

Schon bei der Wahl des Hotels kann man sich für Badespaß entscheiden. Viele Gastgeber in der gesamten Alpenregion bieten reizvolle Wellness-Bereiche an. Hier entspannst Du am Whirlpool, badest in warmem Wasser, ziehst Deine Bahnen im Hotelpool. Den Blick auf die Alpengipfel gibt es dabei kostenlos dazu. Egal ob in Italien, in Österreich, in Frankreich, Liechtenstein oder Bayern, überall stößt man darüber hinaus auf moderne Wellness-Tempel, in denen man sich herrlich entspannen kann.

Familie auf einer Luftmatratze Familie auf einer Luftmatratze © shutterstock

Was muss ich beim Baden in den Alpen beachten?

Man muss heute wohl niemandem mehr sagen, dass auch in den Alpen zu einem sonnigen Badetag ausreichender Sonnenschutz wichtig ist. Gefahren lauern aber vor allem da, wo keine Badeaufsicht vor Ort ist.


Wer also in das kühle Nass beispielsweise eines Bergsees oder eines Alpenflusses springt, der sollte dies besser nicht alleine tun. Ein einfacher Wadenkrampf, Strömungen oder Strudel können fatale Folgen haben. Und mal ehrlich: Ungetrübter Badespaß in den Alpen ist doch zu zweit oder in der Gruppe nochmal so schön!